Gedanken

Philosoph für Arme

Jetzt, in einem entschleunigten und selbstbestimmten Leben, kommen mir immer mal wieder Gedanken, welche ich gern mit euch teilen möchte. Manches ist ohne intensive Vorbereitung kaum zu ertragen (so meine Gedanken zu Geld und Wirtschaft), manches vermutlich etwas weltfremd und manches kaum von allgemeinen Interesse. Vielleicht ist aber doch für euch die eine oder andere Rosine dabei 😉

Kommentare sind gern gesehen, daher habe ich die Themen in Beiträge aufgeteilt, so dass sich dadurch eine Blogstruktur ergibt. Wer textlich nur rumblödelt, diffamiert oder absonderliches Gedankengut verbreitet wird allerdings gnadenlos gelöscht. Die Messlatte für Niveau liegt zwar schon, bedingt durch meine Beiträge, recht tief, jedoch bin ich nicht bereit, diese täglich nach unten anzupassen.

Grüße vom Boot

Peter und Berti

2 Kommentare

  1. Frühstücksphilosophie:
    Minimalusmus: Wie viel Platz braucht ein Mensch? Was ist notwendig? Diese Fragen muss jeder für sich beantworten. Und dann das Boot danach und nach der Größe des Geldbeutels kaufen.
    Fakt ist: Auch nach 5 Jahren Bootsleben stelle ich bei jedem Ausmisten fest, dass die Schränke immer noch voll sind. Erschreckend wie viel Ballast man mit sich rumschleppt. Aber es ist auch verständlich, dass die Trennung von Vielem schwer fällt. Ideelle Werte, Bequemlichkeit, Lieblingsstücke……. .
    Aber als „arm“ kann ich das Bootskeben nicht empfinden. Sondern eher als Bereicherung. Was wünschen wir und denn Alle? ZEIT!!!!

    1. Hallo Christine,

      ich stimme dir zu. Auch ich habe noch einiges an Ballast in Kisten, allerdings nicht auf dem Boot.
      Was wollen wir denn tatsächlich? Das ist eine sehr gute Frage! Vermutlich steht nirgendwo in unserer Liste zum Glück eine Sammlung Bierdeckel oder der Besitz von Handtaschen mit besonderem Label. Das ist erst durch unsere (gefühlte) Gruppenzugehörigkeit und dem damit verbundenen Zwang entstanden. Schwer sich davon zu lösen.

      Fröhliches Entrümpeln wünsche ich dir ( 🙂 )

      Peter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.